| Home | Kontakt | Shop | Log-In |
SUCHE:             
                                                                                                                                     
     
 
Kunden
 
  Privatanwender  
  Kleine und mittelst. Untern.  
  Großunternehmen  
  Universitäten etc.  
  Kommentare  
  Referenzen  
  Updates  
  Support  
  Häufige Fragen  
     
   

Häufige Fragen

Welche Arten von Dokumenten kann man mit INFORCE verwalten?

Mit INFORCE können alle Arten von Dokumenten verwaltet werden. INFORCE verwaltet ausschließlich Links auf Dateien und benutzt jeweils die Programme, die diese Arten von Dokumenten öffnen bzw. bearbeiten können, um die Dateien anzuzeigen oder zu bearbeiten. Bei einem .doc-Dokument beispielsweise Word. So können Sie mit INFORCE beliebige Dateien verwalten, sofern nur auf dem Rechner jeweils ein Programm vorhanden ist, dass diese Dateien anzeigen und/oder bearbeiten kann, selbst wenn es sich um CAD-Dateien oder ähnliches handelt.

Was ist ein Info-Typ und was ist der Unterschied zu Dokumenten-Typen?

Zu jedem Info-Typ oder Informations-Typ gehört eine eigene Eingabemaske. Beispielsweise gehört zu dem Info-Typ "Adresse" eine Eingabemaske, in der Name, Strasse, Wohnort, Telefon, etc. eingegeben werden kann. Standardmäßig können alle Dokumenten mit dem einen Informations-Typ "Dokument" erfasst werden, bei dem Titel, Verfasser, Bemerkungen etc. eingegeben werden können. Nur wenn Sie für verschiedene Dokumente verschiedene Eingabemasken für die Metadaten haben möchten, beispielsweise wenn Sie bei speziellen Dokumenten noch merken möchten, ob diese freigegeben worden sind und von wem, sollten Sie verschiedene Informations-Typen für Dokumente verwenden.

Bietet INFORCE eine Volltextsuche in Dokumenten auch im Internet?

Ja. Mit der Funktion "Wissensbank fürs Internet vorbereiten" können Sie auch einen Index für eine Volltextsuche im Internet anlegen lassen. Dieser wird automatisch genutzt, wenn Sie die Wissensbank inkl. dieses Suchindex ins Internet stellen und auf diese über das Inforce Browser-Plug-In zugreifen.

Muss man im gesamten Unternehmen auf einen Schlag INFORCE einführen?

Nein. Sie können INFORCE stufenweise in Ihrem Unternehmen einführen. Da INFORCE Dateien nicht schluckt, sondern im Dateisystem belässt, können andere Mitarbeiter auch ohne INFORCE nach wie vor auf die Dateien zugreifen.

Mit wie vielen Personen kann man maximal im Team mit INFORCE arbeiten ?

Mit wie vielen Personen Sie mit INFORCE parallel arbeiten, hängt von der Edition ab, die Sie haben. Bei der Standard-Edition können bis zu 5 Personen gleichzeitig an einer Wissensbank arbeiten, bei der Business-Edition 20 Personen und bei der Enterprise-Edition bis zu 500 Personen. Da sie mit INFORCE beliebig viele Wissensbanken anlegen können und typischerweise pro Projekt oder Abteilung eine Wissensbank angelegt wird, die alle mit einander vernetzt werden können, können so zigtausende von Personen parallel mit INFORCE arbeiten.

Warum sind die vertikalen Abstände zwischen Bereichen manchmal unterschiedlich groß und gibt es bei den Linien, die Bereiche verbinden, Doppelgabelungen?

Vermutlich haben Sie dann unbewusst Teilbereiche in verschiedene Aufteilungen gestellt. Die verschiedenen Aufteilungen sind durch einen etwas größeren vertikalen Abstand voneinander getrennt. Um einen Teilbereich in dieselbe Aufteilung zu stellen, wie einen anderen Teilbereich, klicken Sie den ersten Teilbereich mit der Maus an und bewegen ihn auf den übergeordneten Bereichen. In der aufgeschalteten Dialogbox können Sie die Aufteilung auswählen, in der dieser Teilbereich soll.

Unterstützt INFORCE auch den Firefox-Browser ?

Ja, wie für den Internet-Explorer gibt es auch für den Firefox-Browser ein Plug-In , über den Internet-Adressen vom Firefox-Browser aus direkt in INFORCE eingefügt werden können.

 
Hier finden Sie alle weiteren Details zu INFORCE.
 
 
 
NEWS

Die neue Version 5.5 von INFORCE ist verfügbar. Auf einfachste Weise können Sie beispiels­weise Informations­bestände ins Internet bringen, alle Datenträger inkl. Memory-Sticks und DVDs auf einen Schlag durchsuchen, Informationen bewerten und übersichtliche Informations- und Dokumentensammlungen aufbauen. mehr...

Mit der neuen Version 4.7 können Sie Ihre Informationssammlungen und Wissens­banken im Internet abspeichern, gemeinsam mit anderen nutzen und bearbeiten mehr...

Die Version 4.6 kann Bereiche auto­mat­isch aktuali­sieren und so z.B. Newsfeeds automatisch lesen und nach Begriffen durchsuchen mehr...

zu allen News...

 


 
DEMOS

    

Hier gelangen Sie zu einem Screenshot eines Projekt-Informations-Centers
 
 
   
  Copyright 2013 SDS Software Dirk Sandhorst. Alle Rechte vorbehalten         | Rechtliches | Impressum | Kontakt | Sitemap |